« Nachrichten | gantenhammer im Markenbuch des Rat für Formgebung
01 Nachrichten

Leuchtendes Statement für Ästhetik und Energieeffizienz

Mit tect-L hat gantenhammer einen nachhaltigen Schritt getan: Die LED-Straßenleuchte kommt als moderne Alternative zu herkömmlichen Standards daher. Anspruchsvolles Design gepaart mit höchster Energieeffizienz.

Durch ihren architektonischen Charakter ist tect-L prädestiniert, repräsentative städtische Bereiche wie Promenaden, Galerien oder Parks aufzuwerten.

Aber auch private Zufahrten und Vorplätze, beispielsweise von Hotels, Bank- oder Firmengebäuden profitieren von der zukunftsweisenden LED-Lichttechnik.

Um diese für jeden möglichen Einsatzort und jeden ästhetischen Anspruch passend gestalten zu können, haben wir drei System-Leuchtenkörper mit unterschiedlichen lichtgebenden Funktionen entwickelt. Jeder Leuchtenkörper kann ganz einfach in die Halterung am Mast eingeklickt werden.

Ausgelegt ist tect-L für den repräsentativen Polygonalmast genauso wie für den runden Standardmast. Angesichts der EU-Vorgaben, die LED-Technologie für die kommunale Straßenbeleuchtung voranzutreiben, war dieser Aspekt bei der Entwicklung besonders wichtig. Lediglich ein Adapter für den Standard-Rundmast ist nötig, um die herkömmlichen Leuchtenköpfe gegen die LED-Systemköpfe auszutauschen.

Nachrichten | Bronze und Design: eine Liaison der besonderen Art »
 
tect-L – das ist visionäre Designentwicklung mit dem Anspruch, Industrie-4.0-Standards zu erfüllen oder sogar mitzuprägen. Mithilfe der Applikation „Lichtmeister®“ kommuniziert tect-L selbsttätig mit Betreiber oder Wartungsfirma. Dabei werden kontinuierlich wartungsrelevante Daten erhoben und Austauschprozesse der LEDs selbsttätig eingeleitet.

Eine einfache Umrüstung, die Kosten spart, Energie effizient nutzt und nicht zuletzt einen praktischen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leistet.

Auch in Bezug auf Wartung und Steuerung basiert die Designentwicklung auf modernster Technologie.

tect-L kommuniziert über die Applikation „Lichtmeister®“ mit Betreiber, Wartungsfirma, Hersteller oder einem Sicherheitsdienst. Ebenso sind Lichtintensität, Farbraum, Anstellwinkel und Ausrichtung der Leuchte über eine grafische Schnittstelle steuerbar.