« Nachrichten | Dritte Auszeichnung für tect-D
01 Nachrichten

gantenhammer setzt auf Verbindung von Design und Markenführung

Auch in der dritten Ausgabe des Markenbuchs „Die großen deutschen Marken“, herausgegeben vom Rat für Formgebung, ist gantenhammer als Designagentur für Markengestaltung vertreten. Die aktuelle Ausgabe 2015 trägt den Titel „Einzigartig. Wertvoll.“

Ein klug gewählter Titel, findet Sigmar Gabriel und weist in seinem Grußwort auf den Einfluss von Design auf Produkte hin. „Design ist der Schlüssel zur erfolgreichen Innovation“, betont der Bundeswirtschaftsminister. Unternehmen, die sich für Design öffnen, hätten bessere Aussichten, inno­vative Ideen in marktgängige Produkte umzusetzen.

Grußworte steuerten Sigmar Gabriel, Bundeswirt­schafts­minister für Wirtschaft und Energie (linkes Bild), und Ulrich Grillo, Präsident Bundesverband der deutschen Industrie e.V., bei. Fotos: BMWi, BDI

Auf Design zu setzen, halten auch Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbands der deutschen Industrie, und Prof. Dr. Peter Pfeiffer, Präsident des Rat für Formgebung, für unerlässlich. Ulrich Grillo schreibt in seinem Grußwort, gutes Design könne die Wettbewerbsfähigkeit von Produkten sichern und trage zur Entwicklung und Festigung von Marken­profilen bei.

„Das Potenzial von Design, den Wert einer Marke zu steigern, ist gewaltig“, ist Prof. Peter Pfeiffer überzeugt. Damit es jedoch gelinge, mithilfe von Design Marken zu formen, zu kommunizieren und weiter zu entwickeln, sei eine strategische Verankerung von Design in der Unternehmensführung nötig.

Nachrichten | tect-D: Prädikat Special Mention »
 

 
 

Andreas Gantenhammer (vorne l.) bei der Buchpräsentation im Berliner Soho House.
Foto: Thomas Koy

Unser Beitrag im Markenbuch 2015 befasst sich ebenfalls mit der Verbindung zwischen Design und Markenführung sowie innovativer Markenentwicklung.

Unter anderem präsentieren wir unsere App für den Modehandel, die Design und Funktionalität treffend miteinander verbindet.

Die dritte Ausgabe des Markenbuchs „Die großen deutschen Marken“ wurde Anfang Oktober im Berliner Soho House in festlichem Rahmen vorgestellt.